Häufig gestelle Fragen (FAQ)

Wie bewerbe ich mich bei Sarah Weiss Casting?

Bitte nutze zur Bewerbung das Bewerbungsformular auf dieser Homepage.
Wir prüfen jede Bewerbung, schauen ob du in unsere Agentur passt und ob wir dich in die Kartei* aufnehmen möchten. Wir melden uns dann schnellstmöglich bei dir. Da wir viele Bewerbungen erhalten, bitten wir um etwas Geduld.

Was ist Voraussetzung für die Aufnahme in die Agentur? Ist Erfahrung notwendig?

An erster Stelle steht bei uns der Spaß vor der Kamera! Grundsätzlich möchten wir jedem Möglichkeit geben sich als Darsteller, Kinderdarsteller oder als Komparse zu Bewerben. Bei unseren erwachsenen Darstellern sollte Erfahrung vorhanden sein. Als Komparse ist das nich relevant. Für einige Rollen mit Text setzten wir ebenfalls ein gewisses Maß an Erfahrung voraus. Um diese Grundkenntnisse des Schauspiels erlangen zu können, bieten wir euch regelmäßig günstige Schauspiel- und Castingworkshops an.

Kosten für das Fotoshooting?

Um eine hochwertige Sedcard* von dir erstellen zu können, benötigen wir professionelle, hochauflösende Studiobilder. Da die meisten Familien diese Bilder nicht vorliegen haben bzw. keine Rechte an den Bildern besitzen, bieten wir regelmäßig Termine zum Fotoshooting in unserem Studio in Hamburg an. Ihr bekommt dann alle Fotos direkt im Anschluss zugesendet. Für das Fotoshooting berechnen wir 30,- €. Die Bilder dürfen dann für nichtkommerzielle Zwecke von euch verwendet werden. So gerne wir auch würden, können wir die Kosten für die Shootings leider nicht selbst tragen. Aufgrund der vergleichsweise geringeren (20%) Agenturprovision* ist es daher leider auch nicht möglich in Vorkasse für potentielle Agenturmitglieder zu treten.

Was soll ich zum Fotoshooting/Aufnahmeshooting mitbringen?

Kinder und Jugendliche sollten einen Erziehungsberechtigten mitbringen. Es muss eine Agenturvereinbarung unterschrieben werden, das darf nur eine volljährige Person für dich übernehmen. Kleidung: Weißes T-Shirt und 1-2 Alternativen. Du weißt am besten was dir steht. Bitte schlichte Kleidung. Styling: natürlich, kaum Make up keine Abziehtattoos, wenig Haargel (das können wir noch vor Ort machen).

Was passiert mit meinen Fotos und wer kann meine Sedcard einsehen?

Wir verzichten darauf unsere Kinder, Darsteller und Komparsen öffentlich und namentlich auf unsere Homepage zu stellen. Ebenso gibt es keinen Produktionszugang auf unsere Datenbank für Auftraggeber. Erhalten wir eine Anfrage, prüfen wir zunächst genau wer anfragt und worum es sich bei dem Job handelt. Anschließend stellen wir maßgeschneiderte Vorschläge für den potentiellen Auftraggeber zusammen und verschicken die digitalen Sedcards. Den gesamten Auswahlprozess begleiten wir und stehen dem Kunden bei der Auswahl natürlich mit Rat und Tat und unseren persönlichen Einschätzungen zur Seite.

Wie hoch ist die Chance auf eine Vermittlung? Gibt es eine Garantie?

Wir können dir leider nicht versprechen, dass wir dich für einen Auftrag vermitteln können. Wir garantieren dir aber, dass wir deine Sedcard für mindestens 1 Jahr jedem Kunden mit einer passenden Anfrage vorschlagen werden. Letztlich sind es aber Regisseure und Fotografen die ihre Darsteller und Modelle auswählen und nicht wir.

Für welche Jobs kann ich vermittelt werden?

So facettenreich wie unsere Agenturmitglieder sind auch unserer Aufträge. Wir vermitteln Kinder, erwachsene Darsteller, Komparsen und Familien für Film, Kino, Foto, und Werbefilme. Wir besetzten hauptsächlich für Produktionen in Hamburg, Hannover und Bremen.

Wie viel verdiene ich an einem Job als Darsteller, Modell oder Komparse?

Die Gagen variieren stark und sind nicht zu pauschalisieren. Hier als vage Info und ohne Gewähr: Für kleine Einsätze beim Film (z.B. als Komparse oder als Kleindarsteller) bekommst du ca. zwischen 90,- und 250,- €. Die Gagen für Werbeeinsätze fallen oft deutlich höher aus. Das liegt u.a. daran, dass der Kunde die s.g. Buyoutrechte sichern muss. Das Buyout* ist abhängig vom Medium auf dem das Material veröffentlicht wird und Laufzeit.

Ich wurde für einen Job vorgeschlagen – und dann?

Wir schlagen jedes Agenturmitglied für passende Jobs vor. Der Auftraggeber sucht meist ein paar Darsteller oder Modelle aus, die äußerlich gefallen und lässt vorerst über Sarah Weiß Casting die Optionen* einholen. Das ist der Moment in dem du von der Anfrage erfährst – wir schreiben, oder rufen an und fragen nach zeitlichen Einschränkungen (Sperrdaten*), und/oder laden dich zum Casting* oder Fitting* ein. Wenn du angibst an einem Drehtag verfügbar zu sein, dann gilt das FÜR DEN GESAMTEN TAG. Einschränkungen müssen bitte direkt mitgeteilt werden! Verfügbare Termine müssen eingehalten werden. Anschließend wählt der Auftraggeber aus, wer final gebucht wird.
Von der Anfrage bis zur Buchung kann immer etwas Zeit vergehen.

Wird ein Casting oder Fitting vergütet?

Grundsätzlich gibt es keine Gage, Aufwandsentschädigung oder Fahrtkostenerstattung für die Teilnahme an einem Casting.
Bei einigen Werbecastings wird eine geringe Aufwandsentschädigung gezahlt, die liegt dann bei 10,- oder 20,- €. Ein Fitting für bereits besetzte Jobs wir hingegen meist gering vergütet. Generell gilt: Es gibt keine Vergütung für Castings, es sei denn wir teilen euch dieses explizit mit.

Finden Drehs und Shootings auch während der Schulzeit statt?

Ja! Grundsätzlich versuchen wir natürlich Rücksicht auf die Unterrichtszeiten zu nehmen und setzten Termine möglichst nachmittags an, das ist aber oft nicht umsetzbar. Wenn du für aufgrund des Unterrichts vormittags keine Zeit hast, gebe das bitte selbstständig als zeitliche Einschränkung bei der Anfrage an.

Was ist VOR der Buchung (eines Kindes) zu beachten?

Ich bin gebucht, und dann?
Bitte halte dir den gebuchten Tag ganztägig frei, auch wenn du erstmal nichts von uns hörst, ist die Buchungsbestätigung verbindlich. Die genauen Einsatzzeiten und die Adresse können wir immer meist erst am VORTAG DES DREHS (gegen Nachmittag) bekanntgeben, da sich die Zeiten oft kurzfristig verschieben. Du erhältst also am Nachmittag vor den Dreh die genaue Startzeit und den Treffpunkt. Die Anreise erfolgt in Eigenregie, du solltest also mobil sein. Wir können uns leider nicht um die Anreise kümmern! 

Wir brauchen, bevor Kinder einen Job antreten dürfen folgende Unterschriften/Stempel auf einem Vordruck zur Anmeldung der Beschäftigung von dir:
Erziehungsberechtigte, Schule, Arzt, Jugendamt. Bitte sendet uns den ausgefüllten Antrag per E-Mail als Scan oder Foto zu. Die Unterschriften müssen regelmäßig aktualisiert werden. Gültigkeiten: Erziehungsberechtigte und Jugendamt: 1 Jahr//Arzt 3 Monate//Schule für das jeweilige Schuljahr
Laut Jugendarbeitschutzgesetz ist Kinderarbeit verboten! Um Kinder trotzdem beschäftigen zu dürfen, muss der Auftraggeber im Vorfeld und rechtzeitig eine Ausnahmegenehmigung zur Beschäftigung einholen. Wir übernehmen das für unsere Auftraggeber und reichen den von euch vollständig ausgefüllten Antrag zur Bewilligung der Beschäftigung im Auftrag der Produktion beim Amt für Arbeitsschutz ein.

Wie wird die Gage abgerechnet?

KOMPARSEN: Ist nichts anderes Vereinbart, erfolgt die Abrechnung der Gage meist über eine Abrechnungsfirma, die extra hiermit beauftragt wurde. Am Drehtag füllst du einen Gagenschein vor Ort aus. Hierfür bitte folgende Infos mitbringen: Ausweis, Kontoverbindung, Sozialversicherungenummer (zu erfragen bei Krankenkasse), Steuer-ID (zu erfragen beim Finanzamt). Die Gage wird meist innerhalb von ca. 21 Tagen eingehen, wenn nicht, frage bitte direkt bei der Abrechnungsgesellschaft nach, ob noch eine Angabe fehlt. Den Kontakt findest du meist auf dem Durchschlag deines Komparsenscheins am Drehtag. Als Komparse bekommst du meist 90,- €/brutto für bis zu 9 Std. am Set + Mittag.

DARSTELLER/MODELLE/KINDER: Wir kümmern uns um die Abrechnung und überweisen dann deine Gage auf dein Konto. Dafür brauchen wir: Deinen vollständigen Namen, deine Steuernummer und eine Kontoverbindung. Für Jobs, die auf „Lohnsteuerkarte“ abgerechnet werden brauchen wir deinen ELSAtM. Diese sende uns bitte direkt per E-Mail zu. Die Abrechnung kann etwas Zeit in Anspruch nehmen. Sollte nach 8 Wochen noch keine Gage bei dir eingegangen sein, kannst du gerne mal bei uns nachfragen.

Wie lange dürfen Kinder am Set sein?

Wer die 9. Klasse am Drehtag noch nicht beendet hat, der darf offiziell nicht beschäftigt werden. Wir müssen hierzu eine Ausnahmegenehmigung zur Anmeldung beim Amt für Arbeitsschutz einholen. Hierfür brauchen wir einige Unterschriften. (Beide Eltern, Arzt, Schule, zuständiges Jugendamt). Wir senden dir hierfür den entsprechenden Vordruck , wenn du gebucht bist. Wir brauchen diesen ausgefüllt als pdf eine Woche vor dem Dreh zurück, damit wir den Antrag rechtzeitig stellen können.

    0-2 Jahre: Keine Beschränkung
    3-5 Jahre: 3 Std. am Set
    6-15 Jahre: 5 Std. am Set